Hauptmenue
Aktuelles
Termine
Blasorchester und Fanfarenzug
Jugend
Historie
Musikecke
Vorstandschaft
Archiv
Dokumente
Facebook
Impressum
Datenschutz- erkärung
Anmeldung





Passwort verloren?



2015
Ehrungsmatinee

Ehrungsmatinee des Fanfarenzuges


Der Fanfarenzug der Rennstadt veranstaltet am Sonntag erstmals eine Ehrungsmatinee in der Zehntscheune Hockenheim.

Nachdem der Fanfarenzug im letzten Jahr sein 60 jähriges Jubiläum feiern konnte und die Ehrungen im Rahmen des Festbanketts durchgeführt wurden. Hat man sich in diesem Jahr dazu entschieden eine Ehrungsmatinee zu veranstalten. Dabei fiel die Wahl dieses Jahr auf die Zehntscheune Hockenheim, die hierfür freundlicherweise von der Stadt Hockenheim zur verfügung gestellt wurde. 

Zu Beginn der Veranstaltung gab es einen Sektempfang. Das eigentliche Programm fand dann im Vereinsraum der Zehntscheune statt. Der Fanfarenzug eröffnete das Programm mit dem „Florentiner Marsch“. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Dr. Ole Jakubik folgte das zweite Musikstück „Espana Cani“.

Die erste Ehrungsrunde wurde vom 1. Vorsitzenden Dr. Ole Jakubik und dem Zugführer Guido Fey durchgeführt. Es wurde für regelmäßigen Probenbesuch geehrt. Dieses Jahr bekamen 12 aktive Mitglieder ein Probegeschenk. Besonders geehrt wurde noch Guido Fey, der keinen Auftritt versäumt hat und Ringo Schönberger, er hatte im vergangenen Jahr nicht nur bei keiner Probe gefehlt, sondern außerdem auch keinen Auftritt verpasst!

Nach einem weiteren Musikstück fanden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft durch den 1. Vorsitzenden Dr. Ole Jakubik und den 2. Vorsitzenden Karsten Fey statt. Es wurden Mitglieder für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft und für 40, 50 und 60 jährige Mitgliedschaft geehrt. Die geehrten erhielten eine Urkunde und die Vereinsnadel in Silber oder Gold. Die Mitglieder, die für 60 jährige Mitgliedschaft geehrt wurden, erhielten eine Präsentkorb. Einer der drei Körbe wurde freundlicher von der Fa. Globus gespendet.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde der Ehren musikalische Leiter Willi Ehringer geehrt. Er lies es sich dann auch nicht nehmen den Fanfarenzug zu unterstüzen und griff für das Solo in “My Way” noch einmal zur Trompete und erntete großen Applaus.

Zum Abschluss des offiziellen Programms wurde noch der „Marsch der Medici“ gespielt. Zum Ausklang der Veranstaltung gab es noch einen kleinen Imbiss und die Möglichkeit zu einem geselligen Zusammensein.

Geehrt wurden:

Für guten Probenbesuch:

Stefan H. F. Barth, Matthias Butz, Peter Ehringer, Karsten Fey, Guido Fey, David Huck, Ole Jakubik, Kay Preißler, Ringo Schönberger, Gerhard Schöpfer, Stefan Schöpfer, Anja Seiler.

 

Für langjährige Mitgliedschaft:

Henrik Berndt (10 Jahre aktiv), David Huck(10 Jahre aktiv), Moritz Mildenberger(10 Jahre aktiv), Luca Wirth(10 Jahre aktiv), Günter Dörfer (40 Jahre), Willi Ehringer (40 Jahre aktiv + passiv), Wolfgang Leiser  (40 Jahre), Gerhard Gärtner (50 Jahre), Manfred Haas (60 Jahre), Bruno Horn (60 Jahre), Alois Krämer (60 Jahre).

 

fzh - ehrungen_2015.jpg

 

 
Jahreshauptversammlung

Wechsel in der Vereinsführung des Fanfarenzugs


Am Freitag, den 20.03.2015, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fanfarenzugs der Rennstadt Hockenheim im Brauhaus zum Stadtpark statt. Der 2. Vorsitzende Dr. Ole Jakubik eröffnete die Versammlung und begrüßte die erschienenen Mitglieder.
Danach gab der 1. Vorsitzende Rainer Sass einen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr, welches speziell durch die Feierlichkeiten aus Anlass des 60-Jährigen Vereinsjubiläums
geprägt war. Hervorzuheben war hier sicherlich das Jubiläumsfest mit dem Fanfernzugtreffen des Verbandes Südwestdeutscher Fanfarenzüge. Wichtig waren im letzten
Jahr aber auch wieder die Veranstaltungen wie Waldfest und der Hockenheimer Mai. Zum Abschluss seiner Ausführungen bedankte er sich noch einmal für das Vertrauen, dass im während seiner 9-jährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender und davor auch als 2. Vorsitzender entgegengebracht wurde.

Danach ging Zugführer Guido Fey näher auf die Auftritte und Proben des vergangenen Jahres ein. Hier war besonders erwähnenswert das Jubiläumskonzert im April des vergangenen Jahres. Ein weiteres Highlight war der Auftritt im Rahmen des Formel 1 Rennens mit dem Verband Südwestdeutscher Fanfarenzüge mit insgesamt ca. 700 Mitwirkenden. Mit vielen
weiteren kleineren und größeren Auftritten kam man insgesamt auf 30 Auftritte im Jahr 2014.

Im Anschluss berichtete Kay Preißler über die Jugendarbeit. Hier war besonders hervorzuheben das Jugendprobewochenende in Schmittshausen. Anja Seiler berichtete über die Aktivitäten des Vergnügungsauschusses.

Der letzte Bericht des Abends kam vom Kassier Stefan Schöpfer der wiederum nur sehr Positiv von der finanziellen Situation des Vereins berichten konnte. Die Kassenprüfer attestierten eine ordentliche Kassenführung und der Kassier und die Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.

Danach wurden die Vorstandswahlen durchgeführt. Neuer 1. Vorsitzender wurde Dr. Ole Jakubik, neuer 2. Vorsitzender Karsten Fey. Stefan Schöpfer (Kassier), Guido Fey (Zugführer),
Benjamin Wolf (stv. Zugführer), Moritz Mildenberger und David Huck (Ausbildung Trommler), Kay Preißler (Jugendleiter) und Sigfried Brandenburger (passiver Beisitzer) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Anja Seiler wurde zur neuen aktiven Beisitzerin gewählt und Stefan H. F. Barth übernimmt das Amt des Vergnügungsausschussvorsitzenden.

Nach der Wahl bedankte sich der neue 1. Vorsitzende noch einmal mit einem kleinen Geschenk bei dem scheidenden 1. Vorsitzenden Rainer Sass. Im Anschluss folgten noch Bekanntgaben und Anfragen der Mitglieder, bevor die Versammlung beendet werden konnte.
 
Jahreshauptversammlung 2015
 
fzh - jahreshauptversammlung 20.03.2015.jpg
 
Und hier noch mal als PDF .
 
 
Kappenabend 2015

Glamour in der Rennstadt - Fanfarenzug feiert Närrischen Filmpreis 2015


Traditionsgemäß veranstaltet der Fanfarenzug wieder eine Woche vor dem Fastnachtswochenende, am 06. Februar 2015 ab 19:61 Uhr, seinen Kappenabend. Unter dem Motto „Närrischer Filmpreis 2015“ wird der Fanfarenzug in diesem Jahr dem großen Saal der „Brauerei zum Stadtpark“ ein ganz besonderes Ambiente verleihen und das Publikum in die Welt der Stars und Sterne abtauchen lassen.

Die Landsknechte haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um Ihre Gäste bei ein paar närrischen Stunden ganz und gar vom Alltag abschalten zu lassen und dabei ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Überraschungen zu erleben.

Angefangen von der Jugend des FZ über die Frauen bis hin zu den Aktiven wird schon wieder seit Wochen fleißig geprobt, um dem Publikum mit Büttenreden, Sketchen, Tanz- und musikalischen Einlagen nicht nur etwas für Auge und Ohr zu bieten, sondern insbesondere die Lachmuskeln zu strapazieren. Nicht fehlen dürfen dabei die befreundeten Karnevalsvereine, die auch in diesem Jahr wieder das Programm mit der einen oder anderen Einlage bereichern.

Für musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt, so dass auch wieder kräftig geschunkelt und getanzt werden kann.

Wer den Schlachtruf „Hoggemer Sauerkraut“ nicht fürchtet und einen urigen Abend mit dem Fanfarenzug verbringen möchte, ist dazu eingeladen.
 
Kappenabend 2015

   

 fzh_-_kappenabend_2015_einladung.jpg

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 14 von 14
© 2020 Fanfarenzug der Rennstadt Hockenheim e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.