Hauptmenue
Aktuelles
Termine
Blasorchester und Fanfarenzug
Jugend
Historie
Musikecke
Vorstandschaft
Archiv
Dokumente
Facebook
Impressum
Datenschutz- erkärung
Anmeldung





Passwort verloren?



Weihnachtsfeier 2008

Weihnachtsfeier der Landsknechte im Zeichen von Ehrungen verdienter Mitglieder

 

Die alljährliche Weihnachtfeier des Fanfarenzug der Rennstadt Hockenheim stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Ehrung langjähriger, treuer Mitglieder. Bedingt durch den Umstand, das man bereits ganz in den Vorbereitungen zum Neujahrskonzert am 11. Januar in der Stadthalle anlässlich des 55jährigen Jubiläums des Fanfarenzug steckt, verzichteten die Landsknechte in diesem Jahr auf Ihren traditionellen Landsknechtball.

Um dennoch die Ehrungen verdienter Mitglieder in einem würdigen Rahmen durchzuführen, entschlossen sich die Verantwortlichen diese bei der Weihnachtsfeier vorzunehmen.
Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Fanfarenzug mit dem erstmals aufgeführten Festmarsch, neu arrangiert vom musikalischen Leiter des Fanfarenzug Peter Ehringer.
Nach der Ansprache des 1. Vorsitzenden Rainer Sass, folgte das Stück „Dona Nobis Pacem“.
Bevor man nun zu den Ehrungen kam, betonte der 1. Vorsitzende noch einmal das langjährige Treue zu einem Verein etwas ganz Besonderes sei, gerade in einer Zeit wie die unsrige.
Geehrt wurde eines der jüngsten Mitglieder des Aktivenzuges, für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft, Benjamin Wolf.
Für 25 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten ebenfalls eine Urkunde und die silberne Ehrennadel des Vereins:
Aribert Baust, Gerda Völker, Herbert Neundorf, Dieter Röder und Horst Wilding.
Für 25 Jahre aktiv/passiv erhielt eine Urkunde und die goldene Ehrennadel, Andreas Klemmt, und für 40 Jahre passive Mitgliedschaft, Dieter Klaus.
Für 40 Jahre aktiv/passiv wurde Hermann Fillinger geehrt und für 40 Jahre aktiv, Helmut Fey.
Für 50 Jahre passive Mitgliedschaft wurde Helmut Horn zum Ehrenmitglied ernannt.
Zum Abschluss des offiziellen Teil spielte der Fanfarenzug das Stück „Pomp and Circumstances.

Nach einer Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Moritz Mildenberger leiteten die Musiker mit „Hark – The Herald Angeles Sing“ und „Oh Freude über Freude“ über in die Weihnachtsfeier, die in erster Linie für die jüngsten des Vereins vorgesehen ist.
Es folgte der spektakulären Einzug des Weihnachtsmann, Lena Thus glänzte mit einer schon fast professionellen Gesangsdarbietung des Stücks „When there was me and you“.
Als dann schließlich die allerkleinsten des Vereins dem Nikolaus ein Gedicht vorgetragen hatten, wurden Sie mit einem Geschenk belohnt.
Luca Wirt spielte auf seiner Posaune „Ihr Kinderlein kommet“ und „Guter braver Nikolaus“.
Der Jugendzug des Vereinspräsentierte sich noch mit einigen Weihnachtsliedern.
Nachdem alle Kinder und Jugendliche vom Nikolaus reich beschenkt wurden, lud der Fanfarenzug mit einem Medley bekannter Weihnachtsmelodien zum Mitsingen ein. Bei Kaffee und Kuchen ließ man den Sonntag Nachmittag gemütlich ausklingen.

 

Für Interessenten die Karten für das Neujahrskonzert erwerben möchten, der Vorverkauf läuft über den Buchhandel Dörfler-Schwab so wie die „Brauerei zum Stadtpark“ und allen Aktiven.

 
< Zurück   Weiter >
© 2023 Fanfarenzug der Rennstadt Hockenheim e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.