Hauptmenue
Aktuelles
Termine
Blasorchester und Fanfarenzug
Jugend
Historie
Musikecke
Vorstandschaft
Archiv
Dokumente
Facebook
Impressum
Datenschutz- erkärung
Anmeldung





Passwort verloren?



Mitgliederversammlung 2009

Mitgliederversammlung  2009

Zur  alljährlichen Mitgliederversammlung konnte der 2. Vorsitzende Ole Jakubik 46 Mitglieder begrüßen und die Versammlung eröffnen. Neben Berichten standen Neuwahlen im Mittelpunkt.

Anschließend berichtete der 1. Vorsitzende Rainer Sass über seine Tätigkeiten im vergangenen Geschäftsjahr. Da waren die Auftritte bei zwei Hochzeiten von Aktiven, der Hockenheimer Mai, sowie anstelle des Waldfestes die Durchführung eines „Sommerfestes“ in der Lamellenhalle. 
Besonders erwähnenswert ist das Konzert im Januar 2009, das ein voller Erfolg war und bei vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Des Weiteren wurde bekräftigt, wie wichtig das Motodromreinigen für den Verein ist.
Auch die Jugendausbildung wurde angesprochen. Es wurde ein neues Konzept erarbeitet, das auch von den Eltern mitgetragen wird.

Danach folgte der Tätigkeitsbericht des Zugführers. Da Ralf Wiedemann beruflich verhindert war übernahm dies Benjamin Wolf. Der Fanfarenzug hatte im vergangenen Geschäftsjahr zweiunddreißig Auftritte absolviert, davon siebzehn „rein“ und fünfzehn „modern“.
Durchschnittlich waren 26 Mann anwesend. Es wurden 50 Proben abgehalten.
Besonders erwähnenswert sind die Auftritte SCG Herrenfrühstück in Schwetzingen, die Fastnachtumzüge in Hockenheim, Ludwigshafen und Schwetzingen, der Sommertagszug, die DTM Eröffnung, Bauern Handwerkermarkt, das Schopfenfest bei den Landfrauen in Neulußheim, Backfischfest in Worms, 10 Jahre Firma Reifen-Sessler, HCG Herbstfest, Totenehrung, der Schwarzbieranstich in der „Brauerei zum Stadtpark“, Weihnachtsfeier, Kappenabend und runde Geburtstage.

Der musikalische Leiter Peter Ehringer erwähnte, dass man enorm viele Termine zu absolvieren hatte. Da waren Auftritte im reinen Sektor, wie Umzüge, Prunksitzungen, Jubiläen, Empfänge und auch beim Jubiläumskonzert. Im modernen Bereich darf man die Auftritte bei Waldfesten, Prunksitzungen und vielem mehr nicht vergessen.
Das Highlight war jedoch im Januar das Jubiläumskonzert,  das musikalische Niveau war einmalig. Auch das Probewochenende, das er am Liebsten jedes Jahr machen würde, war besonders erwähnenswert.

Jugendleiter Kai Preißler berichtete, dass zurzeit vierundzwanzig Jugendliche unter 18 Jahren im Verein sind, davon zwölf Bläser und zwölf Trommler. Im Jahr 2008 wurden 33 Jugendproben abgehalten, außerdem waren sie an sieben reinen Auftritten bereits dabei.

Für den Vergnügungsausschuss berichtete Karsten Fey. Er schilderte die Aktivitäten im vergangenen Jahr, wie Vatertagsausflug, Abschlussprobe, Probenwochenende und Kappenabend.

Kassier Stefan Schöpfer gab seinen Kassenbericht ab und Kassenprüfer Hans Niedermayer bestätigte eine gute Kassenführung. Der Verein zählt zurzeit 297 Mitglieder, davon sind 72 Aktive darunter 24 Jugendliche.
Unter Anträge zur Generalversammlung ging ein Antrag von Rainer Sass ein.
Man erwägt aus verschiedenen Gründen den Jahresbeitrag ab 2010 auf 30 Euro zu erhöhen. Die für und wider wurden ausgelotet und eine knappe Mehrheit entschied sich für die Erhöhung.
 
Nach den Neuwahlen setzt sich die Vorstandschaft wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender Rainer Sass, 2. Vorsitzender Ole Jakubik, Kassier Stefan Schöpfer, 1. Zugführer Guido Fey, 1. stellvertretender Zugführer Benjamin Wolf, 1. Vortrommler Alfred Kupferschmid, 2. Vortrommler Günter Albert, Jugendleiter Kay Preißler, Vergnügungsausschussvorsitzender Karsten Fey, aktiver Beisitzer Uwe Baumgart, passiver Beisitzer Siegfried Brandenburger.

Kassenprüfer, Stefan Barth und Hans Niedermayer. Die fünf Kuriere sind Helmut Ullrich, Siegfried Brandenburger, Hermann Fillinger, Berthold Kupferschmid und Helmut Fey. Da niemand als Schriftführer/Pressewart gefunden wurde, bleibt dieses Amt unbesetzt. 
Dank galt dem scheidenden 1. Zugführer Ralf Wiedemann, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandierte.

Beim Punkt „Verschiedenes“ wurden die Ehrungen für guten Probebesuch vorgenommen.  

Bei der anschließenden Aussprache wurden viele Fragen gestellt und lebhaft diskutiert. Rainer Sass schloss mit den besten Wünschen für das kommende Geschäftsjahr die Versammlung.

 fzh-generalversammlung_2009.jpg
Von vorne nach hinten und links nach rechts:
1. Vorsitzender Rainer Sass, 1. stellvertretender Zugführer Benjamin Wolf, 1. Zugführer Guido Fey, 2. Vorsitzender Ole Jakubik, Vergnügungsausschussvorsitzender Karsten Fey, Kassier Stefan Schöpfer, Musikalischer Leiter Peter Ehringer, aktiver Beisitzer Uwe Baumgart, Ehrenvorsitzender Theo Horn, Jugendleiter Kay Preißler, passiver Beisitzer Siegfried Brandenburger, 1. Vortrommler Alfred Kupferschmid, Ehrenzugfüher Werner Wiedemann, Kassenprüfer Hans Niedermayer.
 
< Zurück   Weiter >
© 2023 Fanfarenzug der Rennstadt Hockenheim e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.