Hauptmenue
Aktuelles
Termine
Blasorchester und Fanfarenzug
Jugend
Historie
Musikecke
Vorstandschaft
Bilder
Brauhaus
Archiv
Dokumente
Facebook
Impressum
Datenschutz- erkärung
Anmeldung





Passwort verloren?

Fanfarenzug gedachte seiner Verstorbenen

In einer Totengedenkfeier am Sonntag, dem 22.10.2006, gedachte der Fanfarenzug in der Friedhofshalle seiner Verstorbenen. Angehörige und Freunde des Fanfarenzuges waren gekommen. Mit dem Vortrag „Gedenken“ und dem Musikstück „Über den Sternen“ begann die Feier. Es folgten die Vorträge „Leben, Abschied und Erkenntnis", „Erlösung“, „Stufen“ und das „Geschenk“ einzelner Aktiver, dazwischen immer wieder Musikstücke, wie „Ich bete an“, „Herr deine Güte“. Nach dem Musikstück „Dona Nobis Pacem“ hielt der 1. Vorstand Rainer Sass die Ansprache, wo besonders an die, in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder, Freunde und Gönner gedacht wurde. Weiter ging es mit den Musikstücken „Der gute Kamerad“, „Largo aus Xerxes“ gespielt von der Kleinbesetzung und der „Arie aus Rinaldo“. Zum Abschuss der Totenehrung wurde nach dem Vortrag „Gedanken“ gemeinsam für alle Verstorbenen das "Vater unser" gebetet. Anschließend brachte eine Abordnung des Fanfarenzuges ein Gesteck zum großen Kreuz, als äußeres Zeichen der Verbundenheit mit ihren Verstorbenen.

 
< Zurück   Weiter >
© 2020 Fanfarenzug der Rennstadt Hockenheim e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.